We welcome all tourists and guests from USA, UK, Great Britain, Canada, Australia and other English-speaking countries.
Please do not hesitate to write us an E-Mail if you have questions or feedback.

Berlin Ticket Discount - Sightseeing Tours, Tickets & Travel Deals Berlin

Deutsch-Russischer Erfahrungsaustausch über unkonventionelle und erneuerbare Energiequellen, Teil 3

Heute folgte der dritte und letzte Teil. Nach der Veröffentlichung des 2. Teils sah ich, dass inzwischen auf der Website des Deutsch-Russischen Hauses die Vorträge der Referenten zum Download bereitgestellt wurden.

Dr. Fedjanins Votrag handelte von der Energieversorgung im Altaigebiet, in Westsibirien.

“Deutsch-Russischer Erfahrungsaustausch über unkonventionelle und erneuerbare Energiequellen, Teil 3″ vollständig lesen

Deutsch-Russischer Erfahrungsaustausch über unkonventionelle und erneuerbare Energiequellen, Teil 3

Heute folgte der dritte und letzte Teil. Nach der Veröffentlichung des 2. Teils sah ich, dass inzwischen auf der Website des Deutsch-Russischen Hauses die Vorträge der Referenten zum Download bereitgestellt wurden.

Dr. Fedjanins Votrag handelte von der Energieversorgung im Altaigebiet, in Westsibirien.

“Deutsch-Russischer Erfahrungsaustausch über unkonventionelle und erneuerbare Energiequellen, Teil 3″ vollständig lesen

Keine Schuhproduzenten mehr in Deutschland?

… von orthopädischen Schuhmachern mal abgesehen, meine ich.

An einem Schaufenster eines Schuhverkäufers meines Kiezes steht mit roten Buchstaben geklebt: “Wir schließen die Herbst- und Wintersaison 2008 ab”.

Ich bin mal reingegangen und bekam eine interessante Unterhaltung mit dem Verkäufer. Nein, schließen wolle er den Laden noch nicht. Aber wohl nächstes Jahr. Vorher läuft der Mietvertrag nicht aus. “Bleiben Sie dann noch im Stadtteil?”, frage ich. Nein. Nicht mal im Lande. Er will ins Baltikum (Er nannte das Land.). Mit seiner Frau, die von dort strammt (, aber schon lange in Deutschland ist). Oh, interessant. Zunächst wird unsere Unterhaltung unterbrochen. Ein Rentner-Paar kommt herein.

“Keine Schuhproduzenten mehr in Deutschland?” vollständig lesen

Weihnachtsfeiern auf russisch

Sie möchten – mit Ihren Kindern – auch das Jolka-Fest feiern? Fein, dann habe ich Tipps für Sie:

In Berlins Heller Mitte gibt es eine Weihnachtsfeier nach russischer Art mit Väterchen Frost und seiner Enkelin Snjegurotschka am 3. Januar 2008 in der Hellen Passage von 14 bis 18 Uhr, mit deutsch- und russischsprachigem Programm. Eintritt frei.

mehr Infos: http://www.helle-mitte.net/index.php?id=1-18-0-182

In Potsdam gibt es einen Winterball (Dresscode) des Vereins russisch sprechender Landsleute (Semljaki) – nur für Erwachsene und Eisprinzessinnen :-) am 19. Dezember 2008 ab 20 Uhr. Also morgen schon!

Eintritt zum Winterball:

Vorverkauf: 30 EUR, Abendkasse: 40 EUR, Mitglieder: 20 EUR.

Ort des Geschehens: Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64

Veranstalter: Semljaki e.V.

Zwei Tage später folgt in Potsdam im Treffpunkt Freizeit das Jolkafest nicht nur für Kinder und ihre Eltern, sondern überhaupt für alle Leute zwischen 3 und 99 Jahren (ja, älter als Großväterchen Frost geht nicht :-). Ich glaube, dass wird auch pompös.

Eintritt zum Jolkafest in Potsdam am 21.12.2008:

für Erwachsene: 10 EUR, für ihre Kinder, je nachdem, ob mit oder ohne Geschenk, 8 oder 15 EUR.

“Weihnachtsfeiern auf russisch” vollständig lesen

Deutsch-Russischer Erfahrungsaustausch über unkonventionelle und erneuerbare Energiequellen, Teil 3

Heute folgte der dritte und letzte Teil. Nach der Veröffentlichung des 2. Teils sah ich, dass inzwischen auf der Website des Deutsch-Russischen Hauses die Vorträge der Referenten zum Download bereitgestellt wurden.

Dr. Fedjanins Votrag handelte von der Energieversorgung im Altaigebiet, in Westsibirien.

“Deutsch-Russischer Erfahrungsaustausch über unkonventionelle und erneuerbare Energiequellen, Teil 3″ vollständig lesen

Weihnachtsfeiern auf russisch

Sie möchten – mit Ihren Kindern – auch das Jolka-Fest feiern? Fein, dann habe ich Tipps für Sie:

In Berlins Heller Mitte gibt es eine Weihnachtsfeier nach russischer Art mit Väterchen Frost und seiner Enkelin Snjegurotschka am 3. Januar 2008 in der Hellen Passage von 14 bis 18 Uhr, mit deutsch- und russischsprachigem Programm. Eintritt frei.

mehr Infos: http://www.helle-mitte.net/index.php?id=1-18-0-182

In Potsdam gibt es einen Winterball (Dresscode) des Vereins russisch sprechender Landsleute (Semljaki) – nur für Erwachsene und Eisprinzessinnen :-) am 19. Dezember 2008 ab 20 Uhr. Also morgen schon!

Eintritt zum Winterball:

Vorverkauf: 30 EUR, Abendkasse: 40 EUR, Mitglieder: 20 EUR.

Ort des Geschehens: Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64

Veranstalter: Semljaki e.V.

Zwei Tage später folgt in Potsdam im Treffpunkt Freizeit das Jolkafest nicht nur für Kinder und ihre Eltern, sondern überhaupt für alle Leute zwischen 3 und 99 Jahren (ja, älter als Großväterchen Frost geht nicht :-). Ich glaube, dass wird auch pompös.

Eintritt zum Jolkafest in Potsdam am 21.12.2008:

für Erwachsene: 10 EUR, für ihre Kinder, je nachdem, ob mit oder ohne Geschenk, 8 oder 15 EUR.

“Weihnachtsfeiern auf russisch” vollständig lesen

Weihnachtsfeiern auf russisch

Sie möchten – mit Ihren Kindern – auch das Jolka-Fest feiern? Fein, dann habe ich Tipps für Sie:

In Berlins Heller Mitte gibt es eine Weihnachtsfeier nach russischer Art mit Väterchen Frost und seiner Enkelin Snjegurotschka am 3. Januar 2008 in der Hellen Passage von 14 bis 18 Uhr, mit deutsch- und russischsprachigem Programm. Eintritt frei.

mehr Infos: http://www.helle-mitte.net/index.php?id=1-18-0-182

In Potsdam gibt es einen Winterball (Dresscode) des Vereins russisch sprechender Landsleute (Semljaki) – nur für Erwachsene und Eisprinzessinnen :-) am 19. Dezember 2008 ab 20 Uhr. Also morgen schon!

Eintritt zum Winterball:

Vorverkauf: 30 EUR, Abendkasse: 40 EUR, Mitglieder: 20 EUR.

Ort des Geschehens: Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64

Veranstalter: Semljaki e.V.

Zwei Tage später folgt in Potsdam im Treffpunkt Freizeit das Jolkafest nicht nur für Kinder und ihre Eltern, sondern überhaupt für alle Leute zwischen 3 und 99 Jahren (ja, älter als Großväterchen Frost geht nicht :-). Ich glaube, dass wird auch pompös.

Eintritt zum Jolkafest in Potsdam am 21.12.2008:

für Erwachsene: 10 EUR, für ihre Kinder, je nachdem, ob mit oder ohne Geschenk, 8 oder 15 EUR.

“Weihnachtsfeiern auf russisch” vollständig lesen

Deutsch-Russischer Erfahrungsaustausch über unkonventionelle und erneuerbare Energiequellen, Teil 2

Vor zwei Wochen hatte ich von dem workshop im Russischen Haus berichtet.
Als Teilnehmer daran den ganzen Tag hindurch habe ich (als Laie) einen guten Überblick bekommen, an welchen Stellen in Russland man sich mit erneuerbaren Energien beschäftigt. Da die Forschung und private Projekte in Russland weitaus weniger als in Deutschland gefördert werden und sehr an Investoren oder Joint Ventures interessiert scheinen, finde ich es sinnvoll, mir die Mühe zu machen, von der Veranstaltung zu berichten, um Kollegen in Deutschland zu helfen, einen Zugang zur Branche in Russland zu finden, die an internationaler Zusammenarbeit interessiert sind. Heute also endlich die (erste) Fortsetzung.

“Deutsch-Russischer Erfahrungsaustausch über unkonventionelle und erneuerbare Energiequellen, Teil 2″ vollständig lesen

Deutsch-Russischer Erfahrungsaustausch über unkonventionelle und erneuerbare Energiequellen, Teil 2

Vor zwei Wochen hatte ich von dem workshop im Russischen Haus berichtet.
Als Teilnehmer daran den ganzen Tag hindurch habe ich (als Laie) einen guten Überblick bekommen, an welchen Stellen in Russland man sich mit erneuerbaren Energien beschäftigt. Da die Forschung und private Projekte in Russland weitaus weniger als in Deutschland gefördert werden und sehr an Investoren oder Joint Ventures interessiert scheinen, finde ich es sinnvoll, mir die Mühe zu machen, von der Veranstaltung zu berichten, um Kollegen in Deutschland zu helfen, einen Zugang zur Branche in Russland zu finden, die an internationaler Zusammenarbeit interessiert sind. Heute also endlich die (erste) Fortsetzung.

“Deutsch-Russischer Erfahrungsaustausch über unkonventionelle und erneuerbare Energiequellen, Teil 2″ vollständig lesen

Deutsch-Russischer Erfahrungsaustausch über unkonventionelle und erneuerbare Energiequellen, Teil 2

Vor zwei Wochen hatte ich von dem workshop im Russischen Haus berichtet.
Als Teilnehmer daran den ganzen Tag hindurch habe ich (als Laie) einen guten Überblick bekommen, an welchen Stellen in Russland man sich mit erneuerbaren Energien beschäftigt. Da die Forschung und private Projekte in Russland weitaus weniger als in Deutschland gefördert werden und sehr an Investoren oder Joint Ventures interessiert scheinen, finde ich es sinnvoll, mir die Mühe zu machen, von der Veranstaltung zu berichten, um Kollegen in Deutschland zu helfen, einen Zugang zur Branche in Russland zu finden, die an internationaler Zusammenarbeit interessiert sind. Heute also endlich die (erste) Fortsetzung.

“Deutsch-Russischer Erfahrungsaustausch über unkonventionelle und erneuerbare Energiequellen, Teil 2″ vollständig lesen